Harms & Wende QST GmbH

Kompaktieren

Die Besonderheit beim Litzenkompaktieren sind spezielle Elektroden aus Wolfram oder Molybdän, welche die eingebrachte Wärme verzögert abführen.

Kleinteilschweißen

Kompaktieren

Das Kompaktieren von Litzen beruht auf dem Verfahren der Widerstandserwärmung. Es wird eine Kraft durch die Elektroden und eine thermische Energie durch Wärmeentwicklung der Elektroden eingebracht. Der Unterschied zu den üblichen Widerstandschweißverfahren ist, das keine Kupfer-Elektroden eingesetzt werden, sondern schlecht leitende Werkstoffe auf Basis von Wolfram und Molybdän wie z.B.  Wolfram- Lanthan oder Titan-Zirkon-Molybdän.

Diese Elektroden-Werkstoffe bringen die thermische Energie an die Litzen, die diese Erwärmung sehr schnell aufnehmen. Hier ist zu beachten, dass der Erwärmungsvorgang vor der Schmelze der Kupferlitzen beendet wird. Der Grad der Kompaktierung bestimmt hier die eingesetzte Kraft sowie die Länge der Schweißzeit und die Höhe des Schweißstrom.

Wir bieten Ihnen Kompaktier-Geräte für Ihre Schweißanwendung an.